Publikationen

1.Dokumentstrukturen der Textverarbeitung

Aufgaben

Beantworten Sie folgende Fragen:
  • Welche Textstrukturen wurden in dem Video aufgezeigt?
  • Wie heißen die Formatvorlagen für Überschriften?
  • Wo finden sie die Formatvorlagen in ihrer Textverarbeitung
  • Wie stellen sie das Formatvorlagen-Fenster ein?
  • Welche Aufgaben haben Formatvorlagen?

Dokumentstrukturen

Benennen sie die in den Bildschirmfotos erkennbaren Dokumentstrukturen und markierten sie den mit der Textverarbeitung hergestellten Zusammenhang:

  • Titel ● Überschriften - Kapitel, Unterkapitel ● Hervorhebungen ● Absatz-Einstellungen ● Kopfzeile/Fußzeile
  • Überschrift 1 - Überschrift 2 ...
  • Tab Start Formatvolagen: Standard Überschrift...
  • Formatvorlagenfenster
    Word:Strg+Umschalt+Alt+s
    Writer:Alt+F11
  • Formatvorlagen beschreiben die Funktion und das Aussehen eines Absatzes
    • Funktion
      Kapitel - Unterkapitel - Kopf-/Fußzeile - Zitat - Hervorhebung - Beschriftung ...
    • Aussehen
      Formatierung: Schrift-Stil,-Farbe,-Größe ● Rahmen, Abstände: Zeilen, Zeileneinzug, ● Abstände: Absätze zum Vorangehenden, Nachfolgenden

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

2.Texterfassen und Tastenkombinationen

Aufgaben

Vorstellung des zu erstellenden Dokumentes und der anzuwendenden Begriffe so wie Tastenkombinationen zur Texterfassung.

Beantworten Sie folgende Fragen und Dokumentationsaufgaben:
  • Anzeige Navigationsansicht/Steuerzeichen?
  • Welche Dokumentstrukturen werden gezeigt?
  • Welche Tastatursteuerbefehle werden erklärt?
  • Was ist der Unterschied: Zeilenumbruch - Absatzumbruch - Seitenumbruch?

  • Navigationsansicht
  • Anzeige Steuerzeichen
  • Zeilenumbrüche
  • Tastatursteuerbefehle - Tastenkombinationen
Merkbuch Inhalte des Lernschrittes

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

3.Text strukturieren mit Überschriften

Aufgaben

Dokumentinhalt mittels Blindtext (Textbaustein/Autotext) erzeugen und Überschriften anlegen. Rechtschreibprüfung und Text-Sprache (Absatz).

Beantworten Sie folgende Fragen und Dokumentationsaufgaben:
  • Blindtext erzeugen und abrufen
  • Was verstehen sie unter "leeren Absätzen"?
  • Wo finden die die Rechtschreibprüfung und Spracheinstellung?
  • Was sind Autotexte, wie werden sie erstellt und angewendet?

  • Textbaustein =lorem(Anzahl Absätze) F3
  • Leere Absätze sind Absätze, die keinen Text enthalten - Typographische Verbrechen
  • Einfügen Text | Schnellbausteine
  • Text auswählen und Schnellbausteine | Auswahl in Schnellbaustein-Katalog speichern
  • Statuszeile oder Überprüfen Sprache
  • Tastatursteuerbefehle - Tastenkombinationen
Merkbuch Inhalte des Lernschrittes

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

4.Dokument gliedern und Kapitel nummerieren

Aufgaben

Text strukturieren mittels Formatvorlagen: Anlegen der Kapitelüberschriften und Kapitelnummerierung.

Beantworten Sie folgende Fragen und Dokumentationsaufgaben:
  • Wo finden sie die Formatvorlagen?
  • Welche Aufgaben haben Formatvorlagen?
  • Welche Einstellungen nehmen sie an einem Absatz vor, den sie als Überschrift 1 festlegen?
  • Wie erreichen sie eine automatische Nummerierung der Überschriften?

Übung

Öffnen sie das Übungsdokument und bearbeiten sie die blauen Aufgabentexte im Dokument mit den Werkzeugen der Textverarbeitung.
  1. Erstellen und verwenden sie eine Formatvorlage für die Aufgabenabsätze. Die Zeichenfarbe soll rot sein, die Absätze sollen nummeriert werden.
  2. Abstände vor allen Überschriften 3 Leerzeilen, nach 1,5 Leerzeilen
  3. Alle Standardabsätze Zeichengröße Calibri 12 Pt
  4. Fügen sie in diesem Textabsatz bedingte Trennungen in den Wörtern mit mehr als 2 Silben ein
  5. Dieser und der auf diesen Absatz folgende Beschreibungstext soll nicht durch einen Seitenumbruch getrennt werden
  6. Alle Kapitel sind hierarchisch zu Nummerieren
  7. Alle Kapitelüberschriften beginnen auf einer neuen Seite
  8. Fügen sie ein weiteres Kapitel Abschlussdiskussion an das Dokument an
  9. Verhindern sie Hurenkinder und Schusterjungen und andere typografischen Verbrechen
  10. Fügen sie je zwei Unterkapitel in Kapitel A und Kapitel B ein
  11. Schalten sie die Navigationsansicht (Dokumentstruktur) ein

  • Im Start-Menü oder Formatvorlagen Arbeitsbereich Alt+Strg+Umschlt+S
  • Formatvorlagen speichern neben der Strukturinformation (Überschrift und Kapitelebene) auch das Aussehen und die Gestaltung des Absatzes (einer Überschrift)!
  • Nummerierung durch exakt diese Einstellung: Liste mit mehreren Ebenen
Merkbuch Inhalte des Lernschrittes

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

5.Formatvorlagen ändern und neu anlegen

Aufgaben

Formalvorlagen, Absatzeinstellungen ändern. Textfluss bei Überschriften einstellen.

Beantworten Sie folgende Fragen und Dokumentationsaufgaben:
  • Erstellen sie eine Übersicht aller Einstellungen für die Absatzgestaltung!
  • Wie stellen sie Absatzabstände zum vorangehenden und nachfolgenden Absatz ein?
  • Welche Einstellungen sind besonders für Überschriften gedacht und sinnvoll?
  • Was sind Absatzeinzüge und welche Einstellmöglichkeiten gibt es dafür?
  • Nicht vergessen: Aktualisieren der Formatvorlagen bei Änderungen!

Dokumentvorlagen

Aufbewahrt werden Formatvorlagen in Dokumentvorlagen, die sie beim Anlegen einer neuen Word-Datei auswählen. Das Leere Dokument verwendet die Dokumentvorlage NORMAL.DOTM (siehe unter Informationen - Alle Eigenschaften). Unter EMPFOHLEN finden sie Dokumentvorlagen aus der Bibliothek vom Microsoft und unter PERSÖNLICH die von ihnen selbst angelegten Dokumentvorlagen.
Bei Konfussionen mit Formatvorlagen kann es notwendig sein die Standardvorlage zu reparieren:
Geben sie den Pfad %APPDATA%\Microsoft\Templates in einem Arbeitsplatzfenster ein (oder ins Cortana-Suchfeld) und löschen sie die Datei Normal.dotm oder benennen sie sie um, wenn sie diese Dokumentvorlage behalten wollen. Beim nächsten Start von WORD wird eine neue Standardvorlage erstellt.

  • Start Absatz
  • Start Absatz Absatzeinstellungen (Dialog)
  • Start Absatz Absatzeinstellungen Register Zeilen- und Seitenumbruch
  • s.o. und im Lineal Absatzmarken (Ansicht Anzeigen Lineal)
Merkbuch Inhalte des Lernschrittes

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

6.Inhaltsverzeichnis und Kopf-/Fußzeilen einrichten

Aufgaben

Anlegen Inhaltsverzeichnis und beschriften Kopf- und Fußzeile

Dokumentabschnitte (für geänderte Layoutstrukturen: unterschiedliche Kopfzeilen, Seitenausrichtungen hoch, quer)

Beantworten Sie folgende Fragen und Dokumentationsaufgaben:
  • Wie ändern sie die Nummerierungsvorlage bei Kapitelüberschriften?
  • Wie legen sie ein Inhaltsverzeichnis an?
  • Wie halten sie das Inhaltsverzeichnis nach Änderungen in Dokument aktuell?
  • Wie fügen sie eine Kopf- oder Fußzeile ein?
  • Welche Elemente gehören in die Kopf- oder Fußzeile und wie werden sie fachgerecht eingebaut?

  • Nummerierungsvorlage: Einfügen eines neuen Listentyps: Start Absatz Liste mit mehreren Ebenen
  • Inhaltsverzeichnis: Verweise Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis
    [Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis oder Schablone auswählen]
  • Kopf- Fußzeile: Einfügen Kopf und Fußzeile
  • Elemente: Seitenzahl, Datum, Autor, Kapitelüberschrift

Merkbuch Inhalte des Lernschrittes

Merkbuch Inhalte des Lernschrittes Dokumentabschnitte

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

7.Bilder bearbeiten und Grafiken layouten

Aufgaben

Beantworten Sie folgende Fragen und Dokumentationsaufgaben:
  • Wie fügen sie Bildmaterial in ein Textdokument ein - beschreiben sie drei Möglichkeiten?
  • Wo finden sie die Bearbeitungsmöglichkeiten für Bilder?
  • Dokumentieren sie das Beschneiden, Belichtungskorrekturen und Skalieren von Bildern?
  • Welcher Schritt ist nach dem Beschneiden und Skalieren notwendig und warum?
  • Welche Layoutform ist für Bilder am stabilsten und wie führen sie diesen Position herbei
  • Wie erreichen sie eine Beschriftung von Bildern
  • Probieren sie verschiedene Bildformatvorlagen aus!

  • Einfügen Bilder - Einfügen aus Zwischenablage - Per Drag und Drop aus einem Arbeitsplatzfenster
  • Kontext-Tab: Bei der Auswahl von Bildern wird der Tab BILDTOOLS FORMAT eingeblendet
  • Bildtools Größe Zuschneiden - Erweitertes Layout: Größe
  • Bildtools Anpassen Bilder komprimieren
    Zuschnitte werden nur maskiert - müssen über Bilder komprimieren endgültig entfernt werden
    Skalieren bedeutet die korrekte Bildgröße einstellen und die Bildpixel für die dargestellte Bildqualität berechnen.
  • Am sichersten ist die Layoutform "Mit Text in Zeile"
    Alle anderen Formen sind Tabu solange noch am Dokument geschrieben wird.
    Ggf. als letzter Arbeitsschritt vor dem Drucken können die Bilder in eine frei fließende Layoutform gebracht werden!
  • Verweise Beschriftung einfügen
    Ggf. dann für die Beschriftungskategorie eine Abbildungsverzeichnis anlegen.
Merkbuch Inhalte des Lernschrittes

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

Beispiel und Übung (Bildlayout, Bildbearbeitung und Screenshot)

8.Querverweise, Abbildungsverzeichnis, Fußnoten, Tabellen

Aufgaben

Beantworten Sie folgende Fragen und Dokumentationsaufgaben:
  • Wie fügen sie ein Abbildungsverzeichnis ein und halten es aktuell?
  • Wie legen Querverweise an?
  • Wie erstellen sie Fußnoten bzw. Endnoten?
  • Legen sie eine Übersicht über die Erstellung und Bearbeitung von Tabellen an!



  • Abbildungsverzeichnisse (ähnlich Inhaltsverzeichnis): Verweise Abbildungsverzeichnis einfügen
  • Verweis Querverweis (auf Dokumentstrukturen: Überschriften (Formatvorlagen), Bilder Tabellen...
  • Textstelle auswählen Verweise Fußnote einfügen - Verweise Endnote einfügen
  • Einfügen Tabelle:
    Kontext Tab für Tabellen: Tabellentools ENTWURF LAYOUT
Merkbuch Inhalte des Lernschrittes

Merkbuch Text strukturieren (Komplett mit Lernschrittvideos)

9.Textverarbeitung mit Textmaker

Anmerkungen

Alternative Office Anwendung für Windows, Linux und Android. Das Paket besteht aus:
  • Textverarbeitung Textmaker
  • Tabellenkalkulation Planmaker
  • Präsentation
  • EMail-Klient Thunderbird (Mozilla)
Entgegen den Minimal-Konzepten der MS Office - Apps, wo wesentliche Elemente zur Textstrukturierung fehlen, erhält man hier für kleines Geld die volle Funktionalität für die Textverarbeitung.